Mikroskopie

Posted on

Neue Welten entdecken. Unsere Kategorie bietet nicht alles, aber vieles von dem, was ein Mikroskop mit digitaler Schnittstelle an Bildern schießen kann.

Haare sind ein beliebtes Objekt, denn sie sehen aus der Naehe recht interessant aus. Dieses Bild bietet ausserdem etwas Tiefe, bei starken Vergroesserungen nicht so einfach zu machen…

Und das gibt es auch, Metallpartikel, welche sogar mit Buchstaben oder Seriennummer versehen sind und ohne Vergrößerung einfach nur Staub sind. 312fach vergrößert sieht man dann die ganze Wahrheit.

Neben der Flora und Fauna bietet die Technik einiges zu sehen unter dem Mikroskop, was einem sonst absolut verborgen bleibt. Hier ein etwas betagter EEPROM-Speicher aus den 90ern.

Fast alle Aufnahmen hier wurden mit 220facher Vergroesserung aufgenommen. Schaelt man eine Zwiebel, so kann man in dieser Einstellung grosse Zellen und Zellkerne sehen.

Hier braucht man kein Gegenlicht, der TFT-Bildschirm leuchtet selbst. Etwas schwierig, mit einem Mikroskop auf einem Philips-Flatscreen aufzusetzen. Da geht nur ein Digitalmikroskop mit langem Kabel.

Na bitte, Kochsalzkristalle unter’m Mikroskop. Experimente mit KOH, NH4Cl oder Bittersalz lohnen sich auch. Das Bild hier stammt noch von einem klassischen Mikroskop plus Analogkamera am Okular.

Bildkomposition und Farbtreue treten bei Mikroskop-Aufnahmen etwas in den Hintergrund. Trotzdem ist das Grün der Blattläuse hier ganz gut heraus gekommen…

Hier gab es auch etwas Bildnachbearbeitung. Denn Durchlicht ist beim menschlichen Finger nicht gangbar und Auflicht bringt mitunter nicht die gewollten Kontraste.


 
Etwas einfacher hier. Stoff unter das Objektiv legen und manuell fokussieren. Gegen das Glaenzen der Fasern hilft noch ein justierbarer Polarisationsfilter. Stoffe sind absolut ueberraschend im Ergebnis.

Manchmal glaubt man gar nicht, wie Dinge sich veraendern, wenn man sie denn zigfach vergroessert betrachten kann. Oder haettet ihr das Motiv hier erraten?

Und wer glaubt, glaenzende Flaechen waeren wirklich glatt, der wird in dieser Kategorie eines Besseren belehrt. Schleifspuren im Alu also durch schraeges Auflicht sichtbar gemacht…

Teilen in...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.